de | en

Ausflugstipps

Ausflüge in direkter Umgebung

Achensee

Der Achensee liegt 380 m über dem Inntal und nördlich der Gemeinde Jenbach. Mit 133m tiefe ist der Achensee der größte See Tirols. Sein kristallklares Wasser lädt zu zahlreichen Wasseraktivitäten ein – in den Sommermonaten perfekte Badetemperaturen um 22 ° Grad. Zu einem perfekten Ausflugsziel für Groß und Klein macht den Achensee seine Zahnradbahn und die Schifffahrt! Seit bereits 126 Jahren krallt sich die Achensee Dampf-Zahnradbahn schnaubend und zischend den Berg hinauf. Von Jenbach im Inntal bis zum Achensee bewältigt sie auf knapp sieben Kilometern 440 Höhenmeter: Die Achensee Dampf-Zahnradbahn ist europaweit die älteste ihrer Art und nach wie vor unermüdlich im Einsatz. Wenn sie oben am See angekommen ist und schnaufend am See pausiert, wartet schon ein Dampfer der Achenseeschiffahrt auf Sie. Es gibt eine atemberaubende Panoramareise mit der „MS Achensee“ zu erleben.

Arena Coaster – der Rodelspaß im Zillertal

Der 1.450 m lange Coaster-Spaß beginnt direkt an der Talstation der Zillertal Arena in Zell und ist mit einigen Wellen, Steilkurven und Jumps eine tolle Winter-Attraktion. Ein 360° Kreisel und ein 540° Kreisel sorgen für zusätzliches Adrenalin.

  • Kinder ab 10 Jahren dürfen alleine fahren!
  • Kinder ab 4 Jahren dürfen in Begleitung einer älteren Person (über 16 Jahre) mitfahren!

ARENA COASTER SCHNAPPSCHUSS

Der Spaß und die Geschwindigkeit steht Euch noch buchstäblich ins Gesicht geschrieben! Vergesst Euer persönliches Arena Coaster Foto nicht – erhältlich bei der Kasse

ARENA COASTER FACTS

✗ Gesamtstreckenlänge: 1.450 m
✗ Bergaufbahn: 325 m
✗ Bergabbahn: 1.125 m
✗ Höhendifferenz: 140 m
✗ Fahrzeit: ca. 6 – 7 Minuten
✗ Höchste Stelle: 9 m über dem Boden

Abenteuerspielplatz Zell am Ziller

Ein Abenteuerland für Groß und Klein präsentiert sich in der Zillertal Arena in Zell am Ziller - Riesige Röhrenrutsche, raffinierte Kletterangebote, eine Trampolinanlage vom Feinsten und eine 1,5 Kilometer lange Alpen-Achterbahn.

An der Talstation des Arena Coasters, ist ein großes Reich für kleine Kraxler, Rutscher, Jumper und Schaukler entstanden. Die große Trampolinanlage hilft Alt und Jung auf die Sprünge. Der Erlebnis- und Abenteuerspielplatz mit der Alpin-Achterbahn ist ein echter Treffpunkt für Familien mit Kindern geworden.

Sprungturm mit Bagjump

Direkt neben dem Arena Coaster befindet sich der neue Bagjump – ein großes Luftkissen, in das man hineinspringt! Der BAGJUMP – ist ein überdimensionales Luftkissen, das für eine weiche Landung garantiert. Mutige springen aus luftiger Höhe in den Bagjump.

Der Bagjump ist von Juli bis September täglich geöffnet.

BAGJUMP - PREISE

✓ 1 Sprung € 1,50
✓ 3 Sprünge € 3,50
✓ 5 Sprünge € 5,00

*Kinder ab 6 Jahren dürfen den Sprungturm nur in Begleitung einer älteren Person (über 16 Jahre) benützen. Kinder ab 10 Jahre dürfen den Sprungturm alleine benützen.

Durlaßboden Stausee

Das glasklare Quellwasser des Durlaßboden Stausees erwärmt sich im Sommer auf angenehme 20° bis 23° Grad und macht Gerlos so zu einem wahren Geheimtipp unter den Wassersportlern! Surfen oder Segeln lernen können Sie in der Surf- und Segelschule Gerlos, oder einfach relaxen - beim Plantschen, Schwimmen oder Tretbootfahren. Eine großzügige Liegewiese direkt am See, mit großem Kinderspielplatz und Grillmöglichkeit, sorgt für Entspannung am Gerloser Bergsee.

Ein besonderer Wander-Tipp: Die Rundwanderung um den Stausee mit Einkehrmöglichkeiten im Alpengasthof Finkau, der urigen Bärschlagalm und im Seestüberl direkt auf der Dammkrone.

Erlebnissennerei Zillertal

Was steckt in den Produkten, die wir täglich konsumieren? Wie kann man sich sicher sein, dass das, was wir essen hochwertig ist?

Erfahren Sie alles über die traditionelle und gleichzeitig modernste Heumilchverarbeitung! Täglich wird frische Heumilch von etwa 400 Almen und Bergbauernhöfen in der ErlebnisSennerei Zillertal verarbeitet. Auf 6000 m² und verschiedenen Stationen können Sie in der gläsernen Produktion die Entstehung von Käse, Joghurt, Butter & Co miterleben!

Traditionelles Käsehandwerk

Schauen Sie unserem Käsemeister über die Schulter!
Die jahrelange Erfahrung, fundiertes Fachwissen und ein feines Gespür der Käser – es wird das LEBENSmittel Heumilch erlebbar gemacht! Sie erleben den täglichen Ablauf in unserer Produktion. Zusätzlich erhalten Sie Informationen über einen Audio-Guide, Videos und Schautafeln!

Flying Fox Riederklamm

In schwindelerregender Höhe von 80 Metern ist der neue Flying Fox im Erlebnisgarten Riederklamm ein Highlight für alle Adrenalin Junkies. Über die Riederklamm führen zwei Routen. Die Guides begleiten Sie auf Ihrer Flying Fox Tour und sorgen für die nötige Sicherheit und Einweisung in die Benützung des Fluggerätes.

Facts & Infos

Dauer: ca. 2 Stunden inkl. Einschulung und Ausrüstung
Mindestalter: 10 Jahre oder mind. 40 kg Körpergewicht
Preis: € 18,- pro Person

Freizeitpark Zell

Auf über 45.000 m² finden Sie alle erdenklichen Freizeitmöglichkeiten:
Freibad mit Sportbecken, Whirlkreisel, Riesenrutsche, Kinderbecken, Raiffeisen-Erlebnisspielplatz, Beach-Volleyballanlage, Tennisplätze in der Halle und im Freien, Minigolf, Kegelbahn, Fußball, Fun-Court (Volley-, Street- und Basketball) sowie die wunderschöne Parkanlage. Für das leibliche Wohl sorgt das "Restaurant-Café im Park” mit Panoramablick auf die Zillertaler Bergwelt!

Infotelefone und Platzreservierung

Freischwimmbad, Tel. +43 5282 4946 30
Freizeitpark Zell, Tennishalle, Kegelbahn, Tel. +43 5282 4946
Restaurant-Café im Park, Tel. +43 5282 4946
ESTESS-Tennisschule Wallner, Tel. +43 664 3830501

Preise und Details auf www.freizeitparkzell.at 

Goldschaubergwerk und Schaukäserei

Eines der größten Abenteuer vergangener Jahrhunderte – das Goldschaubergwerk am Hainzenberg. Spüren Sie wie das Innere des Berges lebt und erfahren Sie in einer eindrucksvollen Multimediapräsentation im Stollen 350 Jahre Kultur dieses beinahe vergessenen Wirtschaftszweiges. Gewinnen Sie einen Eindruck von den Arbeitsbedingungen unter Tage, dem Lebensstil der Bergleute und dessen sozialen Umfeldes.

Die Erlebniswanderung beginnt bei der Schaukäserei samt Käsereimuseum und Tierpark am Hainzenberg und findet Ihren Abschluss bei der Knappensäule, wo einst die Knappen der Mutter Gottes für Ihren Schutz in den Stollen dankten.

Öffnungszeiten:

✗ ca. 2x täglich Führungen und auf Anfrage
✗ Juli bis September ca. stündliche Führungen (von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet)

Preise:

✗ Erwachsene € 13,-
✗ Kinder € 6,-

Der Preis beinhaltet eine Fahrt mit dem Goldexpress (Bummelzug) vom Parkplatz beim Freizeitpark Zell bzw. den Zusteigplätzen im Ort bis zur Knappensäule, Shuttle zum Ausgangspunkt der Exkursion bei der Schaukäserei mit Tierpark am Hainzenberg, geführte Wanderung zu den Stollenanlagen, Schutzkleidung für die Dauer der Exkursion unter Tag.

Nähere Informationen:

Zillertaler Goldschaubergwerk
Familie Rieser A - 6278 Hainzenberg 109
Tel. +43 5282 4820
E-Mail: info@goldschaubergwerk.com
Web: www.goldschaubergwerk.com

Hintertuxer Gletscher

Das Tuxertal ist ein atemberaubendes Hochtal am Ende des Zillertales. Mit seinen kolossalen Eismassen ist der Hintertuxer Gletscher das ideale Skigebiet in allen Jahreszeiten. Unter dem Spannagelhaus am Hintertuxer Gletscher befindet sich der Einstieg in die 10 km lange und bedeutendste Höhle Tirols. Bei Führungen durch die Spannagelhöhle können Sie Tropfsteine und Kristalle bewundern.

Hochseilgarten in Gerlos

Erleben Sie den neu ausgebauten Hochseilgarten mit 60 Stationen inklusive 15 neuer Zip-Lines!

Nach einer Einschulung der Guids und ersten Gleichgewichts Übungen geht´s auf in die Baumkronen in 10 bis 15 Meter Höhe. Der Hochseilgarten ähnelt einem Hindernisgarten, bestehend aus Tauen, Drahtseilen und Baumstämmen, der in Form eines Parcours aufgebaut ist.

NEU: Ein spektakulärer Abgang mit den 15 neu gebauten Zip-Lines

  • Gesamtdauer: ca. 2 Stunden
  • Mindestgröße: 120 cm - 140 cm mit Begleitung eines Erwachsenen, ab 140 cm ohne Begleitung möglich
  • Ausrüstung: Sportbekleidung, Turn- oder Trekkingschuhe
  • Termine: Im Juli und August täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet - keine Voranmeldung notwendig. Im Mai, Juni, September und Oktober nur mit Voranmeldung.

Preis mit Zell-Gerlos ArenaScheck:

€ 27,00 pro Person
€ 22,00 für Kinder bis 15 Jahre

Krimmler Wasserfälle

Ein besonderes Highlight im Sommerurlaub ist ein Besuch der Krimmler Wasserfälle. Neben dem Naturschauspiel steigt die Bedeutung der Krimmler Wasserfälle auch als Naturheilmittel.

Naturschauspiel

Erleben Sie die größten Wasserfälle Europas mit ihren gewaltigen Wassermassen und dem imposanten Rauschen. Die Wasserfälle sind mit einer Fallhöhe von 380m die fünfthöchsten Wasserfälle der Welt und sind das einzige Naturdenkmal Österreichs, das mit dem Europadiplom ausgezeichnet wurde. Über einen Fußweg gelangen Sie direkt zu den Wasserfällen, wo Sie den erfrischenden Sprühregen und die beeindruckende Gewalt des Wassers spüren werden. Inmitten einer wunderbaren Bergwelt begeistern die jeden Besucher und schaffen unvergessliche Urlaubsmomente.

Öffnungszeiten Wasserfallweg:
✗ Täglich von Mitte April bis Ende Oktober (gebührenpflichtig).

Naturheilmittel

Der Aspekt des Naturheilmittels gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die hohe Luftfeuchtigkeit, in der Nähe der Wasserfälle, wirkt den Krankheits-Symptomen der Asthmatiker entgegen.

Swarovski - Kristallwelten

Seit 1995 verzaubern die Swarovski Kristallwelten in Wattens als eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Österreichs. Erleben Sie ein dreidimensionales Erlebnismuseum mit Kristallen, Licht- und Klangarchitektur des internationalen Medienkünstlers Andre Heller in Wattens

Öffnungszeiten

✗ Täglich von 8:30 Uhr bis 19:30 Uhr
✗ letzter Einlass: 18:30 Uhr

Schloss Tratzberg

Spannende Erlebnisführung für Groß und Klein im 500 Jahre alten spätgotischen Schloß Tratzberg. Zu bestaunen gibt es original möblierte Räume: Habsburgersaal, Königinnenzimmer, Jagdsaal, Rüstkammer, Kapelle, Schloßkiosk, Restaurant „Zum Schlosswirt“ mit kulinarischen Speisen, großem Gastgarten und Kinderspielplatz.

Arena Skyliner - nichts für schwache Nerven!

Der Arena Skyliner, ist eine Weiterentwicklung des Flying Fox, und bietet allen Adrenalinliebenden noch mehr Action in einer unvergleichlichen Vogelperspektive! Der Arena Skyliner führt über 4 Strecken mit einer Länge von 738 m und saust mit einer maximalen Fahrgeschwindigkeit von 50 km/h über das Gebiet Gerlosstein.

Preise

✗ Erwachsene € 30,00
✗ Jugend € 26,00
✗ Kind € 18,00

Die Skyliner Tour wird von zwei qualifizierten Arena Guides geführt.

BETRIEBSZEITEN SOMMER:

Mai bis September (Witterungsbedingte Einschränkungen möglich)

SKYLINER TOUREN TÄGLICH UM:

  • 9:15 Uhr
  • 10:45 Uhr
  • 13:15 Uhr
  • auf Anfrage: 14:45 Uhr

✗ Treffpunkt: bei der Bergstation der Gerlossteinseilbahn.
✗ Auffahrt mit der Gerlossteinseilbahn spätestens um 9:00, 10:30 und 13:00 Uhr
✗ Dauer: ca. 1,5 Stunden (je nach Gruppengröße)

Line 1 Line 2 Line 3 Line 4
Höhe Startpunkt 1639 m 1836 m 1809 m 1706 m
Höhe Endpunkt 1615 m 1808 m 1710 m 1654 m
Länge 169 m 208 m 738 m 371 m
Höhendifferenz
24 m 28 m 99 m 52 m
Neigung 14 % 14 % 14 % 14 %
Max. Abstand vom Boden 11 m 29 m 64 m 32 m
Max. Fahrgeschwindigkeit 50 km/h 50 km/h 50 km/h 50 km/h

BEFÖRDERUNGSBEDINGUNGEN:

✗ Mindestgewicht: 40 kg
✗ Höchstgewicht: 120 kg
✗ Kinder bis 10 Jahre dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten und Kinder bis 14 Jahren in Begleitung einer mindestens 16-jährigen Begleitperson den Arena Skyliner benützen.

Voraussetzung: Schwindelfreiheit! Ausrüstung für die Benützung des Skyliners ist vorhanden. Sportbekleidung und festes Schuhwerk erforderlich.

Anmeldung und Information bei der Gerlossteinseilbahn/Arena Guide:
Tel. +43 664 44 19 283 - um telefonische Voranmeldung wird gebeten!

Zillertaler Höhenstraße

Die Zillertaler Höhenstraße gehört mit einer Gesamtlänge von 48 km zu den schönsten Alpenstraßen Österreichs und

  • bietet jedem Besucher eine herrliche Fahrt bis auf eine Höhe von 2.020 m mit dem eigenen PKW, ja sogar mit dem Fahrrad
  • gibt Eindrücke des traumhaft schönen Panoramas der Zillertaler Alpen
  • ist Ausgangspunkt zahlreicher Bergwanderungen
  • bringt die Besucher zum einzigen Alpengarten des Zillertales
  • erschließt eine wunderschöne Naturlandschaft
  • lädt ein zu einer vergnüglichen Rast in einem der gemütlichen Berggasthöfe bzw. Schutzhütten.

Auffahrtsmöglichkeiten sind in Ried, Kaltenbach, Aschau, Zell - Zellberg und Hippach - Schwendberg gegeben.